Spielbanken Bayern

Der Freistaat Bayern ist das ist das Bundesland mit der größten Fläche. Bayern ist reich an Kurorten, Natur und Erholungsgebieten, aber auch an Spielbanken mit Charme und guter Gastronomie. In Bayern gibt es insgesamt neun Spielbanken. Damit zählt der Freistaat die meisten Glücksspielhäuser neben Niedersachsen. Die Spielbanken liegen quer im Freistaat verteilt. So gibt es in Franken die Spielbanken Bad Kissingen oder Feuchtwangen. In östlicher Richtung befinden sich die Casinos Bad Kötzting und Bad Füssing. Die restlichen vier Spielbanken verteilen sich auf die Alpenregionen im südlichen Bayern. Das Glücksspiel hat in Bayern seit Jahrhunderten Tradition. Besonders das Luitpold Casino in Bad Kissingen blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Moderner geht es in Feuchtwangen zu, das Casino Feuchtwangen wurde erst im letzten Jahrzehnt eröffnet entsprechend modern ist der Bau, welcher sich direkt an der Autobahn A7 unweit von Würzburg befindet. Die bayerische Spielbanken Gesellschaft hat es geschafft Moderne und Tradition zu verknüpfen und sind somit für die Zukunft bestens gerüstet.

Casumo Casino
Mastercard
Visa
Casumo Casino

300 Casino Spiele 1200€+200 Freispiele

Lapalingo Casino
Mastercard
Paypal
Visa
Lapalingo Casino

1000 Casino Spiele 10 EUR Gratis +100%

Liste Spielbanken Bayern:

Spielangebot in den bayerischen Spielbanken

Bayerische Spielbanken haben die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkannt und bieten in allen neun Spielbanken an. Zudem gibt es in allen bayerischen Spielbanken Roulettetische und Blackjack. Zudem wird eine Variante des beliebten Casinospiels Ultimate Texas Hold’em angeboten. In Bayern gehen die Uhren bekanntlich etwas anders und so nennt man das Spiel hier Bavarian Stud Poker oder Bavarian Texas Hold’em. In den Automatensälen der bayerischen herrscht ein modernes Flair. Hier setzt man auf die neusten Spielgeräte. Zudem haben alle Spielbanken in Bayern eine Multirouletteanlage. Ein Zusammenschluss von 36 Spielautomaten aller bayrischen Spielbanken zu einem Jackpotsystem lockt mit besonders hohen Gewinnchancen.

Im Bayern Jackpot wurden schon Gewinne von 500000 Euro und mehr erzielt. Zudem gibt es den bayerischen Autojackpot, wie der Name schon sagt erwartet den Gewinner hier ein brandneues Auto. Bei meinem letzten Besuchen in den bayerischen Spielbanken war dies ein Audi A3 im Gesamtwert von über 30000 Euro.

Sollten Sie zusätzliche Informationen über die Spielbanken in Bayern haben, bin ich für eine Mail dankbar. Vor allen Informationen zu Hotels in Bayern, Restaurants in Bayern und Ferienwohnungen in Bayern sind Willkommen!

Spielangebot in den bayerischen Spielbanken

Bayerische Spielbanken haben die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkannt und bieten in allen neun Spielbanken an. Zudem gibt es in allen bayerischen Spielbanken Roulettetische und Blackjack. Zudem wird eine Variante des beliebten Casinospiels Ultimate Texas Hold’em angeboten. In Bayern gehen die Uhren bekanntlich etwas anders und so nennt man das Spiel hier Bavarian Stud Poker oder Bavarian Texas Hold’em. In den Automatensälen der bayerischen herrscht ein modernes Flair. Hier setzt man auf die neusten Spielgeräte. Zudem haben alle Spielbanken in Bayern eine Multirouletteanlage. Ein Zusammenschluss von 36 Spielautomaten aller bayrischen Spielbanken zu einem Jackpotsystem lockt mit besonders hohen Gewinnchancen. Im Bayern Jackpot wurden schon Gewinne von 500000 Euro und mehr erzielt. Zudem gibt es den bayerischen Autojackpot, wie der Name schon sagt erwartet den Gewinner hier ein brandneues Auto. Bei meinem letzten Besuchen in den bayerischen Spielbanken war dies ein Audi A3 im Gesamtwert von über 30000 Euro.

Bavarian Stud Poker und Bavarian Texas Hold’em Poker

Ja viele wussten es schon immer die Bayern ticken etwas anders und so gibt es in den bayerischen Spielbanken zwei ganz besondere Spiele. In den Casinos des Freistaates wird Bavarian Stud Poker und Bavarian Texas Hold’em angeboten. Bei beiden Varianten spielen die Spieler ausschließlich gegen den Dealer welcher das Casino/Bank repräsentiert. Eigentlich ist die vermeidlich bayerische Erfindung nicht ganz so neu, denn in vielen Spielbanken des Bundesgebietes wir Ultimate Texas Hold’em (UTH) angeboten, die Regeln hier sind praktisch die gleichen.

Bavarian Stud Poker

Bei Bavarian Stud Poker muss jeder Spieler vor Beginn einer Runde seinen Ante-Einsatz bezahlen. In den bayerischen Spielbanken können zwischen 5 Euro und 500 Euro im Ante-Feld platziert werden. Anschließend erhält er vom Dealer fünf verdeckte Karten. Der Dealer selbst gibt sich auch fünf Karten, wobei er die letzte Karte offen auf den Tisch legt. Nun können sich die Spieler entscheiden ob Sie das Spiel vorsetzen möchten oder ihre Karten niederlegen. Werden die Karten niedergelegt so ist der Einsatz in auf dem Ante Feld verloren. Entscheidet sich der Spieler das Spiel fortzusetzen so muss er den doppelten Ante-Einsatz auf dem Feld „Bet“ platzieren. Erscheint dem Spieler sein Blatt nicht gut genug, kann er gegen den Betrag eines Antes eine Karte tauschen. Haben sich alle Spieler erklärt kommt es zum Showdown. Der Dealer deckt seine vier Karten auf und vergleicht diese mit den Karten der Teilnehmer. Gewonnen haben alle Pokerhände, welche die des Dealers schlagen. Jedoch muss sich der Dealer erst qualifizieren, das heißt er muss mindestens ein Ass und einen König halten oder eine höhere Pokerhand z.B ein Paar, Flush oder ein Full House. Qualifiziert sich der Dealer nicht so werden alle Einsätze auf dem Ante-Feld 1:1 ausgezahlt. Die Einsätze auf „Bet“ werden den Spielern erstattet. Qualifiziert sich der Dealer für die Runde und der Spieler schlägt die Hand so werden die Hände nach folgendem Muster ausgezahlt:
Kombination Quote
Ein Ass 1:1
Ein Paar 1:1
Zwei Paare 2:1
Drilling 3:1
Straight 4:1
Flush 5:1
Full House 7:1
Vierling 20:1
Straight Flush 50:1
Royal Flush 100:1
Zudem kann der Spieler, sofern er keine 6. Karte wünscht eine Bonuswette platzieren.

Die Einsätze auf der Bonuswette, werden unabhängig von der Hand des Dealers, nach folgendem Muster ausbezahlt:

Kombination Auszahlung €
Straight 50
Flush 100
Full House 150
Vierling 300
Straight Flush 3000
Royal Flush 10000

Bavarian Texas Hold’em Poker

Gespielt wird hier ebenfalls gegen den Dealer welcher die Spielbank repräsentiert. Zu Beginn jeder Runde platzieren die Spieler einen Ante-Einsatz. Dieser kann zwischen 5 Euro und 500 Euro liegen. Anschließend erhalten die Teilnehmer vom Dealer zwei verdeckte Karten – die sogenannten „Hole-Cards. Im nächsten Schritt haben die Spieler die Wahl das Spiel zu beenden, womit der Ante-Einsatz verloren ist, oder einen Einsatz in Höhe des Antes auf dem Feld „Flop“ zu platzieren. Die Spieler welche den Betrag platzieren sehen nun den Flop. Bein der Turn und River-Karte wird genauso vorgegangen. Für alle Gäste des Spiels, welche am River noch im Spiel sind kommt es zum Showdown. Der Dealer vergleicht seine höchste Kartenkombination mit den Teilnehmern. Jeder Spieler gewinnt welcher die Hand des Dealers schlägt. Die Einsätze auf Flop, Turn und River werden 1:1 ausgezahlt.

Achtung: Der Betrag auf dem Ante-Feld wird nur ausgezahlt, wenn der Gast eine Straight oder eine höhere Kartenkombination hält. Der Einsatz ist jedoch nicht verloren, sondern kann für die nächste Runde verwendet werden.

Bonuswette Bavarian Texas Hold’em

Zu Beginn jeder Runde kann jeder Spieler einen Einsatz auf dem Feld „Bonus“ platzieren. Der Einsatz beträgt einmalig zwei Euro und ist unabhängig von der Hand des Dealers. Entscheidend ist einzig und allein die Hand des Spielers. Die Bonuswette betrifft nur die Hole-Cards, also die Starthand des Teilnehmers. Mit einer Ausnahme ist der Gewinn der Bonuswette unabhängig von der Hand des Dealers. Nur wenn der Dealer zwei Asse hält und der Spieler ebenfalls so wird der Einsatz mit 1000 multipliziert. Der Spieler erhält dann 2000 Euro für seine zwei Euro Einsatz. Sonst wird der Bonus nach folgenden Muster ausbezahlt:
Kombination Auszahlung €
Ass Ass 60
Ass König (gleiches Symbol, suited) 50
Ass Dame oder Ass Bube (gleiches Symbol, suited) 40
Ass König 30
Ein Paar Könige, Damen oder Buben 20
Ass Dame oder Ass Bube 10
Paare von 2 bis 10 6

Poker in den bayerischen Spielbanken

Poker in den bayerischen SpielbankenLange Zeit wurde in den bayerischen Spielbanken kaum Poker angeboten. Dies hat sich in den letzten Jahren geändert. Alle Spielbanken des Freistaates Bayern bieten Poker an. Es wird vor allem Texas Hold’em no Limit gespielt. In einigen Spielbanken wird auch Omaha Poker angeboten dies beschränkt sich jedoch nur auf die Cash Game Tische.

Spielbanken Bayern Pokermeisterschaften (SBPM):

Erstmals wurden im Jahr 2014 in Garmisch-Partenkirchen die Spielbanken Bayern Pokermeisterschaften (kurz: SBPM) ausgetragen. In Garmisch-Partenkirchen spielen dann bis zu 120 Spieler um 50.000 Euro. Bei jedem Qualifikationsturnier gehen pro Buy-In 10 Euro in den Jackpot des Finales. Es werden in alle Spielbanken des Freistaats Qualifikationsturniere angeboten. Qualifizieren kann man sich über den Ranglistenplatz in der jeweiligen Spielbank. Dabei erhält jedes Casino zwei garantierte Startplätze für das Finalturnier. Weitere Startplätze werden je 500 Euro in den Jackpots der Casinos vergeben.

Beispiel: Die Spielbank Bad Steben trägt 2.000 Euro zum Jackpot des Finalturniers bei, so stehen dem Casino 4 Startplätze zu Verfügung. Die besten vier Spieler der Rangliste in Bad Steben haben sich demnach für das Finale qualifiziert.

Bei den Qualifikationsturnieren können beliebige Buy-Ins von den Spielbanken festgelegt werden. Es muss Texas Hold’em gespielt werden. Verschiedene Variationen wie Freeze-Out, Win the Button, Knock-Out oder Second Chance können jedoch gespielt werden. Das Finale in Garmisch-Partenkirchen, wird im Texas Hold’em No Limit Freeze-Out Modus ausgetragen.

Etikette und Hausordnung in den bayerischen Spielbanken

Etikette und Hausordnung in den bayerischen SpielbankenAuch im Freistaat Bayern wird Wert auf ein sauberes und gepflegtes Erscheinungsbild gelegt. Die Kleiderordnung in den bayerischen Spielbanken besagt, dass die Herren mit geschlossenen Schuhen und einem Sakko zu erscheinen haben. Wobei man sich das Sakko auch an der Garderobe leihen kann. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein Sakko verpflichtend ist. In manchen bayerischen Spielbanken, wie z.B. der Spielbank Feuchtwangen kann dies auch an den Spieltischen nicht abgelegt werden. In Bad Kissingen ist dies jedoch möglich. Viele Stammgäste erscheinen deshalb in gewöhnlicher Freizeitmode über welche sie sich das Sakko streifen. Bei meinen Besuchen war das Tragen von Turnschuhen, T-Shirts und Jeans das normale Outfit der Besucher. Als Anzugträger kam man sich ziemlich verlassen vor.

Der Einlass in den bayerischen Casinos wird einem unter Vorlage eines Reisepasses oder Personalausweises gewährt. Zum Betreten der Spielbank müssen die Gäste das 21. Lebensjahr vollendet haben.

Rauchen in den bayerischen Spielbanken:

Rauchen in den bayerischen SpielbankenSeitdem das Gesetz zum Schutz von Nichtrauchern, aus dem Jahre 2010, ist das Rauchen in allen Spielbanken Bayerns verboten. Alle Glücksspielhäuser versuchen jedoch, die Wege zu den Raucherbereichen möglichst kurz zu halten. In einigen Casinos gibt es überdachte Raucherbereiche, welche im Winter mit Heizpilzen erwärmt werden.

Sollten Sie zusätzliche Informationen über die Spielbanken in Bayern haben, bin ich für eine Mail dankbar. Vor allen Informationen zu Hotels in Bayern, Restaurants in Bayern und Ferienwohnungen in Bayern sind Willkommen!